Surprise, Surprise

Ü-Artikel1Warum geplante Überraschung nur so halb klappt…

Wie oft überrascht uns unser Leben eigentlich noch? Gibt es wirklich diese Momente, an denen sich schicksalhaft alles verändert? Und diese kleinen Begebenheiten, in denen uns einfach mal etwas passiert, womit wir wirklich, wirklich niemals gerechnet hätten? Ich glaube, es wird weniger. Warum? Continue Reading “Surprise, Surprise”

Ja, nein, ähm, ich mein… JEIN!

Entscheidungen

Warum eine App meine Entscheidungen trifft…

„In welcher Farbe kaufe ich die Handschuhe? Nehm ich die billige oder die teure Handcreme? Will ich Kinder?“ Jede Entscheidung ist der Tod von zig Möglichkeiten. Ich weiß nicht, wer diese Weisheit geprägt hat, aber ich gebe demjenigen absolut Recht. Ich töte ungerne. Continue Reading “Ja, nein, ähm, ich mein… JEIN!”

Oh wie schön ist Panama….

Panama
Warum mich manche Nachrichten so überhaupt nicht interessieren…

Es geht um Briefkastenfirmen im großen Stil. Es ist ein weltweiter Skandal. Es betrifft riesige Unternehmen. Es geht um Steuerhinterziehung und damit darum, dem kleinen Mann und der kleinen Frau ihr Geld wegzunehmen. Hab ich verstanden. Interessiert mich trotzdem nicht. Obwohl ich weiß, dass das traurig ist, kann ich es nicht ändern. Continue Reading “Oh wie schön ist Panama….”

I Can Be Your Hero, Baby!

Supermanpolitiker

Warum Politiker heute keine Helden mehr sein dürfen…

Mir kam der Gedanke, warum heute Schauspieler und Sportler nahezu heldenhaft verehrt werden, während es früher Staatsmänner und Könige waren. Warum ist Michael Schumacher regelmäßig in den Medien, auch wenn es keine Neuigkeiten zu seinem Gesundheitszustand gibt, aber Guido Westerwelle war bis zu seinem Tod in der medialen Versenkung verschwunden? Continue Reading “I Can Be Your Hero, Baby!”

Hörbücher

 

Michael von minimalismus leben und meine Wenigkeit sprechen in der 5. Ausgabe der Kontraverse über Hörbücher: Was macht gute Hörbücher aus? Wann hört man die eigentlich? Und woher nehmen, wenn nicht stehlen?

 

Zum Nach- und Weiterrecherchieren für euch (aus Prinzip ohne die kostenpflichtigen Angebote):

  • vorleser.net – eine Seite mit kostenfreien Hörbüchern (teilweise aufpassen: Dann ist nur der 1. Teil gratis!)
  • onleihe.net – der Verbund der Onleihen und ihre lokale Verfügbarkeit
  • gratis-hoerspiele.de – Seite mit einer Sammlung von aktuellen, legalen Gratis-Angeboten im Bereich Hörbuch und Hörspiel
  • der ARD Radio-Tatort – ca. 1 Stunde hörbarer Ableger der TV-Version
  • Krimikiosk – eine ganz kleine Produktion mit – Überraschung! – Krimihörbüchern (teilweise -spielen) in abgeschlossener oder Serienmanier
  • auf Phonostar werden Radio-Hörspiele gesammelt und können aufgenommen werden
  • zusätzlich lohnt sich der Blick in die aktuellen Streaminganbieter

Fasten your shopping, please!

Warum Online-Shopping-Fasten Konsequenzen für mich hat…
Über Sinn und Unsinn religiösen Fastens kann man sicher diskutieren (besonders wenn es um den Verzicht von Wasser im Hochsommer geht). Letztlich tut man aber keinem weh damit, daher sollte wohl jeder selbst entscheiden, ob das was ist oder nicht. Ich habe mich dieses Jahr zum ersten Mal dafür entschieden. Ich habe 40 Tage Onlineshopping-gefastet. Continue Reading “Fasten your shopping, please!”

Im Westen viel Neues

WestenWas mich an der Berichterstattung zu Attentaten so nervt…

Es sind mal wieder Menschen gestorben. Viele Menschen. Unnötig. Grausam. Zu früh. Schmerzhaft für ihre Familien. Weil irgendwer meinte, ein Zeichen setzen zu müssen. Weil irgendwer eine politische oder religiöse Agenda verfolgte. Weil irgendwer meinte, er könne über Leben und Tod entscheiden. Betroffenheit? Massenhaft. Continue Reading “Im Westen viel Neues”

Wolke 4

GefühlszaunWarum Lieder uns manchmal ein ganz krudes Bild von Beziehungen vermitteln…

Ob naiv oder nicht: Ich glaube fest daran, dass wir nicht nur unsere Kultur machen, sondern unsere Kultur auch uns. Dass Texte, Lieder, Theater uns beeinflussen und unser Denken und Handeln prägen. Lasst die großen Soziologen diese These meinetwegen diskutieren, aber ich bin überzeugt davon. Zumindest wenn wir reflektieren, was wir da wahrnehmen. Und da gibt es im Musikbereich Beispiele, bei denen ich mir verwundert mein Köpfchen kratzen muss und mir Sorgen mache. Continue Reading “Wolke 4”

Be my Fairlentine

ValentinsroseWarum Rosen ein suboptimales Geschenk sind…

 

Es ist mal wieder soweit: 14. Februar, Herzchenstimmung, Gefühlsduselei. Toll, toll, toll. Mindestens unsere armen Männer setzt das ganz schön unter Druck: Wer den Valentinstag ignoriert, der zieht nicht nur den Zorn seiner Liebsten (die dann bezweifelt, die Liebste zu sein) als auch den Spott seines und die Verachtung ihres Freundeskreises auf sich. Also – auf, auf – noch schnell ein Sträußchen kaufen. Das ist schließlich ein top Geschenk. Oder? Continue Reading “Be my Fairlentine”

Centnerschwerer Schrott

Warum ich es goldrichtig finde, auf Münzgeld zu verzichten…
Münzgeld

Früher hat man Milch gegen Wolle getauscht. Oder Brot gegen Strickjacke. Oder so. Jedenfalls getauscht. Bis irgendwann nicht mehr reine, nützliche Naturalien, sondern auch Muscheln, Münzen und Scheinchen getauscht wurden. Der Anfang vom Ende. Continue Reading “Centnerschwerer Schrott”