Mein Müll und ich.

Warum ich versuche, die absolute Sauberkeit NICHT mehr zu erreichen …

Wenn ich gestaubsaugt habe und just den Staubsauger im Schrank verstaut, dann entdecke ich garantiert innerhalb der nächsten fünf Minuten eine Wollmaus. Wenn ich die Spülmaschine angestellt habe, steht garantiert eine schmutzige Tasche auf dem Tisch. Wenn ich die Waschmaschine angeworfen habe, dann entdecke ich bei meiner Rückkehr in die Wohnung garantiert ein schmutziges Handtuch. Wenn das Katzenklo frisch duftet, setzt ganz sicher innerhalb von fünf Minuten eine Mieze ein Pu-Häufchen hinein. Und wenn ich den Gelben Sack runtergebracht habe, kommt an dem Tag garantiert eine Paketzustellung voller Luftpolsterfolie. Bin ich verwirrt oder kennt ihr dieses Phänomen auch?  Continue Reading “Mein Müll und ich.”

Liken und teilen:

3 Dinge, …

… die ich im Herbst gerne …

  • rieche: frisch gemähtes Gras – wenn in den Parks der Stadt für neue Ordnung nach dem Sommer gesorgt wird und die Aufräumarbeiten beginnen
  • sehe: der Nebel überm Wasser – wenn es auf morgendlichen Runden kühler geworden ist und die Seen, Teiche und das Meer plötzlich ganz anders aussieht
  • höre: das knisternde Laub unter den Füßen – wenn die bunten Blätter fallen und in trockenen Bergen Geräusche unter den eigenen Schuhen machen
Liken und teilen: