Sporty Qual

Wie für mich guter Sportunterricht aussieht …

Ich war nie gut in Sport. Kann ich sogar durch mein Zeugnis belegen, da kannten meine Lehrer kein Erbarmen. Zudem gehöre ich einer verpönten Minderheit an, vermute ich. Weil ich nämlich nicht mal die Pseudo-Rechtfertigung hatte, übergewichtig zu sein. Oder irgendwie behindert. Ich armes Ding. Und noch schlimmer: Ich habe Sportunterricht gehasst. Mittlerweile glaube ich allerdings, das lag gar nicht an mir, sondern am System. Bedäääm. Continue Reading “Sporty Qual”

Liken und teilen:

Gendermund tut Wahrheit kund

Undoing Gender mit Collien Ullmen-Fernandes

Da zeigt das ZDF eine Doku über Gender. Klar, dass ich mir die angucken muss. Ansatz: nicht neu, aber nicht doof. Lerneffekt: mittel. Unterhaltungswert: mittel bis hoch. Prädikat: mittelmäßig sehenswert. Fazit: im Fernsehen nix Neues, wenn mensch sich schon mal mit der Thematik auseinandergesetzt hat. Continue Reading “Gendermund tut Wahrheit kund”

Liken und teilen:

3 Dinge, …

… die am 2. Weihnachtstag herrlich sind:

  • das schöne Gefühl, alles mehr oder minder zufriedenstellend hinter sich gebracht zu haben
  • das schöne Gefühl, noch ein paar Tage frei zu haben, bevor der Alltag wieder losgeht
  • das schöne Gefühl, die freie Zeit nutzen zu können, um sich mit den neuen Dingen zu beschäftigen, die der Weihnachtsmann gebracht hat
Liken und teilen:

Wortschatz: Advent

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, erst eins,… Am Adventskranz. Und jeden Tag ein Türchen am Adventskalender öffnen dürfen – in der Adventszeit. Wir verwenden das Wort ganz selbstverständlich, aber woher kommt es eigentlich? Continue Reading “Wortschatz: Advent”

Liken und teilen:

Bravo, Fotos!

Warum ich Fotolovestories total schlechttoll finde …

Schwelgen wir doch mal wieder kurz in der Vergangenheit und geben uns der Verklärung hin: Erinnert ihr euch noch an die Fotolovestories aus Bravo und anderen (Mädchen-)Zeitschriften? Diese schlecht drapierten Zeitschriften-Novelas, in denen es um Liebe, Triebe, Freundschaft, Intrigen ging? Immer mit Happy End und unglaublich schlecht inszeniertem Kuss am Ende? Mit völlig unrealistischen Vorstellungen der Welt und der Liebe? Ach, war das schön! Continue Reading “Bravo, Fotos!”

Liken und teilen:

Coming of Pageturner-Bestseller

Warum mich Schlagworte auf Buchrücken nerven …

Über 200.000 Bücher erscheinen Jahr für Jahr auf dem deutschen Buchmarkt. Klar können wir die nicht alle lesen. Ganz zu schweigen von kaufen. Trotzdem wollen die deutschen Verlage natürlich überleben. Also verkaufen. Sie müssen uns also dazu bringen, ausgerechnet ihre Werke haben zu wollen. Und das geschieht leider oft nicht über Inhalt, sondern über nichtssagende Schlagworte. Continue Reading “Coming of Pageturner-Bestseller”

Liken und teilen:

Let’s play together!

Warum kooperative Spiele meiner Meinung nach die besseren sind …

Erinnert ihr euch noch an den Frust bei „Mensch, ärger dich nicht“, wenn man rausgewurfen wurde, kurz bevor das Häuschen erreicht war? Und wie lange es dann aus Prinzip gedauert hat, bis die nächste 6 gewürfelt und man neustarten konnte? Ebenfalls Frust als Folge. Das war schrecklich. Niemand kann mir erzählen, dass er da wirklich Spaß dran hatte. Continue Reading “Let’s play together!”

Liken und teilen:

Sehr geheime Damen, Herren und so.

Warum ich anonyme Bewerbungen als die besseren empfinde …

Beworben wurde sich schon immer. Sich selbst anpreisen, das Beste von sich darstellen, das gehört dazu. Harte Fakten, Lebenslauf, Qualifikationen, Zeugnisse. Immer verwurschtelter, aber wichtig. Soft Skills mittlerweile, auch okay. Spielt alles eine wichtige Rolle für den angestrebten Job. Allerdings: Gehört ein Bild eigentlich noch dazu? Und das Geschlecht? Und das Alter? Und so? Continue Reading “Sehr geheime Damen, Herren und so.”

Liken und teilen: