Amazon Grace

Warum Amazon kacke ist und ich trotzdem da kaufe…

Ich habe ständig den Eindruck, ich müsse mich dafür rechtfertigen, Amazon nicht zu boykottieren. Amazon ist böse. Amazon zahlt nämlich nicht gut. Urlaub da ist auch so ne Sache. Amazon führt das Zweiklassenkundensystem ein. Und überhaupt haben die da viel zu viel Macht. Ich weiß. Und trotzdem bestelle ich in wiederkehrender Lethargie bei Amazon. Böses Mädchen ich. Continue Reading “Amazon Grace”

Liken und teilen:

Der PONIAFIMIMOB

serien-ausWarum ich als Serienjunkie manchmal einfach Schlussmachen muss …

Bekanntermaßen bin ich bekennender Serienjunkie. Das bedeutet nicht, dass mir jede Serie gefällt – wäre ja beim heutigen Übermaß auch arg viel verlangt –, aber viele gibt es eben doch. Das liegt daran, dass ich – Riesenwortspiel – kontravers interessiert bin. Ich bin weder auf Genre festgelegt noch auf ernsthaft vs. Comedy. Das einzige, was ich wirklich per se nicht leiden kann, sind Lacher im Hintergrund. Aber ansonsten bin ich offen. Deswegen schaue ich vieles an, lasse mich auf vieles ein, gucke vieles parallel. Manchmal jedoch, da endet es mit uns, bevor das Staffelfinale gekommen ist. Continue Reading “Der PONIAFIMIMOB”

Liken und teilen:

Oh wie schön ist Panama….

Panama
Warum mich manche Nachrichten so überhaupt nicht interessieren…

Es geht um Briefkastenfirmen im großen Stil. Es ist ein weltweiter Skandal. Es betrifft riesige Unternehmen. Es geht um Steuerhinterziehung und damit darum, dem kleinen Mann und der kleinen Frau ihr Geld wegzunehmen. Hab ich verstanden. Interessiert mich trotzdem nicht. Obwohl ich weiß, dass das traurig ist, kann ich es nicht ändern. Continue Reading “Oh wie schön ist Panama….”

Liken und teilen:

Fasten your shopping, please!

Warum Online-Shopping-Fasten Konsequenzen für mich hat…
Über Sinn und Unsinn religiösen Fastens kann man sicher diskutieren (besonders wenn es um den Verzicht von Wasser im Hochsommer geht). Letztlich tut man aber keinem weh damit, daher sollte wohl jeder selbst entscheiden, ob das was ist oder nicht. Ich habe mich dieses Jahr zum ersten Mal dafür entschieden. Ich habe 40 Tage Onlineshopping-gefastet. Continue Reading “Fasten your shopping, please!”

Liken und teilen:

Be my Fairlentine

ValentinsroseWarum Rosen ein suboptimales Geschenk sind…

 

Es ist mal wieder soweit: 14. Februar, Herzchenstimmung, Gefühlsduselei. Toll, toll, toll. Mindestens unsere armen Männer setzt das ganz schön unter Druck: Wer den Valentinstag ignoriert, der zieht nicht nur den Zorn seiner Liebsten (die dann bezweifelt, die Liebste zu sein) als auch den Spott seines und die Verachtung ihres Freundeskreises auf sich. Also – auf, auf – noch schnell ein Sträußchen kaufen. Das ist schließlich ein top Geschenk. Oder? Continue Reading “Be my Fairlentine”

Liken und teilen:

Centnerschwerer Schrott

Warum ich es goldrichtig finde, auf Münzgeld zu verzichten…
Münzgeld

Früher hat man Milch gegen Wolle getauscht. Oder Brot gegen Strickjacke. Oder so. Jedenfalls getauscht. Bis irgendwann nicht mehr reine, nützliche Naturalien, sondern auch Muscheln, Münzen und Scheinchen getauscht wurden. Der Anfang vom Ende. Continue Reading “Centnerschwerer Schrott”

Liken und teilen:

Au Retour, au Retour!

RetourenWarum man vielleicht 2x überlegen sollte, etwas zurückzuschicken – oder überhaupt zu bestellen…

Im Internet zu bestellen, ist fraglos superbequem. Ein paar Klicks und schon ist der Warenkorb gefüllt, gekauft, bezahlt. Fertig. Gerade in der Vorweihnachtszeit ein Komfort, den die meisten von uns – ich nehme mich selbst da überhaupt nicht aus – nicht mehr missen möchten. Und das Tollste ist: Bei Nichtgefallen kann man das Bestellte ganz einfach zurücksenden. Teilweise sogar mit Abholung an der eigenen Wohnungstür. Grund genug, diesen Trend einmal zu hinterfragen. Continue Reading “Au Retour, au Retour!”

Liken und teilen: