OK.KULT.UR

Warum Kultur und Ur-Kult blöd zusammenhängen…

Ich habe letztens ein Interview des Spiegels mit AfDler Björn Höcke gelesen, in dem er sagte, Multikulti sei zwangsläufig das Ende der Kultur. Nicht unserer Kultur. DER Kultur. Das hat mich nachdenklich gemacht. Continue Reading “OK.KULT.UR”

Liken und teilen:

Sojaja, Sojaja…

Sojaja

Warum vegetarische und vegane Ersatzprodukte für mich kein Teufelswerk sind…

„Wenn ich vegetarisch lebe, dann brauche ich auch keine Ersatzprodukte.“ Diese Aussage habe ich schon mannigfach gehört. Zumindest unterbewusst habe ich ihr auch immer zugestimmt. Warum brauche ich „vegetarische Schnitzel“, „wie Leberwurst“-Produkte oder „Veggie to go à la Hühnerfrikassee“, wenn ein Gemüsecurry mit Reis auch was Feines ist? Continue Reading “Sojaja, Sojaja…”

Liken und teilen:

Die Kontraverse: Braucht Deutschland eine Armee?

Dieses Mal beschäftigt sich die Kontraverse mit der Frage, ob Deutschland eine Armee braucht. Zumindest war das die grundlegende Frage – es läuft allerdings darauf hinaus, was eigentlich Frieden ist, wie man den herstellen kann und ob das Leben ohne Armeen nicht weltweit viel besser wäre. Lauscht rein, lasst euch inspirieren, seid friedlich!

Liken und teilen:

Get lucky…

Warum gute Vorsätze eher unglücklich machen…

Wenn ein Jahr zuende geht – besonders eins, in dem Pharell Williams’ Happy so oft zu hören war -, kommt der Punkt, an dem wir uns wie zwangsläufig mit (unserer) Zukunft auseinandersetzen: Wie war das vergangene Jahr? Wie wird das kommende? Was kann und was sollte besser werden und wie können wir selbst dazu beitragen? Und dann sind sie plötzlich da: die guten Vorsätze. So hilfreich wie Ablassbriefe im Mittelalter, die ebenfalls Zeichen eines schlechten Gewissens und einer empfundenen Unzufriedenheit waren – aber auch dafür, dass wir alle nach mehr streben, nach tiefgehender Zufriedenheit mit unserem Denken und Handeln. Das Streben nach Glück. weiterlesen

Liken und teilen: