Wieso, weshalb, warum …

… haben manche Menschen Locken?

Kraus, lockig, gewellt – es gibt sie in verschiedensten Formen und Ausprägungen. Manch einer findet sie großartig, manch einer furchtbar. Die einen unterstützen ihre eigenen durch spezielle Stylingprodukte, die anderen machen sie mittels technischer Geräte gewaltsam weg. Aber: Warum haben Menschen eigentlich überhaupt Locken?

Ursächlich ist natürlich unser Genpool, wie bei allem, was unser Äußeres betrifft. Aber denken wir mal so rein evolutionsbiologisch, ergibt es ja eigentlich gar keinen Sinn, dass so ein paar von uns obenrum lockig (untenrum ist ein anderes Thema ;)) sind und andere eben nicht.

Und hier müssen wir mal wieder geografisch denken. Damals in Afrika (damals gab es Afrika im heutigen Sinne selbstverfreilich noch nicht), als die schwarzen Urzeitmenschen (Oder heißen die jetzt Afro-Urzeitmenschen? Oder Menschen mit Afro-Urzeit-Hintergrund?) lebten, da hatten die schon Probleme mit der Sonne. Ist ja heiß da im Südsüden. Und heilige Sonnencreme gab’s damals leider auch noch nicht.

So. Und nun fragte sich also Mutter Natur, wie sie den Armen denn Abhilfe verschaffen könnte. Schwuppsdiwupps kam ihr die Idee, das Kopfhaar zu kräuseln, denn – und jetzt wird es chemisch-physikalisch-naturwissenschaftlich-biologisch: Krauses Haar schließt mehr Luft ein als glattes. Das können wir uns vorstellen wie Papier: Zwei glatte Blätter liegen flacher aufeinander als zwei zerknüllte. Diese eingeschlossene Luft sorgt dafür, dass die bösen UV-Strahlen es nicht so schnell zum klugen Köpfchen schaffen. Also auch wieder ein cleverer Schutz der Natur.

Und was hat das nun mit den heutigen blondgelockten Europäern zu tun? Klar, pure Rassenvermischung, die da im Laufe der Zeit stattgefunden hat. Mischung der verschiedenen Genpools. Oder anders ausgedrückt: purer Sex.

Bleibt allerdings noch zwei kleine Frage offen: Werden wir im Zuge des Klimawandels lockiger? Und: Warum haben Schafe Locken?

Liken und teilen:

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.